Luftverkehrs-Ordnung (LuftVO)

Anlage 1 (zu § 9 Absatz 2) Verzeichnis von meldepflichtigen Ereignissen bei Betrieb, Instandhaltung und Herstellung von Luftfahrzeugen

Luftverkehrs-Ordnung vom 29. Oktober 2015 (BGBl. I S. 1894), die zuletzt durch Artikel 2 der Verordnung vom 11. Juni 2017 (BGBl. I S. 1617) geändert worden ist

1.
Klima-/Lüftungsanlage
a)
Vollständiger Ausfall der Avionik-Kühlanlage;
b)
Druckabfall.
2.
Automatisches Flugsteuerungssystem
a)
Automatisches Flugsteuerungssystem geht nach dem Einschalten nicht in den vorgesehenen Betriebsmodus über;
b)
von der Flugbesatzung gemeldete erhebliche Schwierigkeiten bei der Beherrschung des Luftfahrzeugs in Verbindung mit der Funktion des automatischen Flugsteuerungssystems;
c)
Ausfall einer Abschaltvorrichtung für das automatische Flugsteuerungssystem;
d)
selbständiger Betriebsmoduswechsel des automatischen Flugsteuerungssystems.
3.
Kommunikation
a)
Ausfall oder Mängel der Kabinen-Lautsprecheranlage, sodass Fluggastdurchsagen nicht möglich oder nicht hörbar sind;
b)
Gesamtausfall des Kommunikationssystems während des Flugs.
4.
Elektrische Anlage
a)
Ausfall eines Verteilersystems der elektrischen Anlage (AC oder DC);
b)
Totalausfall oder Ausfall von mehr als einem Elektrogeneratorsystem;
c)
Ausfall des Reserve-(Notfall-)Elektrogeneratorsystems.
5.
Cockpit/Kabine/Frachträume
a)
Ausfälle der Pilotensitzverstellung während des Flugs;
b)
Ausfall eines Notfallsystems oder -ausrüstungsteils, einschließlich der Notausstiegs-Signalanlage, aller Ausstiegstüren, der Notbeleuchtung usw.;
c)
Ausfall der Haltevorrichtungen des Frachtladesystems.
6.
Brandschutzanlage
a)
Brandalarme, mit Ausnahme der sofort als falsch bestätigten Alarme;
b)
nicht erkannter Ausfall oder Mangel der Brand-/Rauchmeldeanlage- bzw. der Brand-/Rauchschutzanlage, der zum Ausfall bzw. zur Funktionseinschränkung der Brandmelde- bzw. Brandschutzanlage führen könnte;
c)
Ausbleiben einer Brandmeldung bei einem tatsächlich ausgebrochenen Brand oder bei Rauchentwicklung.
7.
Flugsteuerung
a)
Asymmetrie der Landeklappen, Vorflügel, Störklappen usw.;
b)
eingeschränkte Beweglichkeit, Schwergängigkeit oder schlechtes oder verspätetes Ansprechen bei der Betätigung primärer Flugsteuerungssysteme oder der zugehörigen Feststellsysteme;
c)
selbständiges Bewegen der Steuerorgane;
d)
von der Flugbesatzung wahrgenommene Vibrationen an den Steuerorganen;
e)
Lösen oder Ausfall der mechanischen Flugsteuerung;
f)
erhebliche Beeinträchtigung der normalen Steuerung des Luftfahrzeugs oder Verschlechterung der Flugeigenschaften.
8.
Treibstoffanlage
a)
Fehlfunktion am Treibstoffmengen-Anzeigesystem, die zum Totalausfall der Anzeige oder zur Fehlanzeige der mitgeführten Treibstoffmenge führt;
b)
Treibstoffaustritt, der zu größerem Treibstoffverlust, Brandgefahr oder erheblicher Verunreinigung geführt hat;
c)
Fehlfunktion oder Mängel des Treibstoffablasssystems, die zum unbeabsichtigten Verlust einer erheblichen Treibstoffmenge, zu Brandgefahr oder gefährlicher Verunreinigung der Luftfahrzeugausrüstung geführt oder das Ablassen von Treibstoff unmöglich gemacht haben;
d)
Fehlfunktionen oder Mängel des Treibstoffsystems, die erhebliche Auswirkungen auf die Treibstoffversorgung und/oder -verteilung hatten;
e)
Unmöglichkeit, die gesamte nutzbare Treibstoffmenge umzupumpen oder zu verbrauchen.
9.
Hydraulik
a)
Ausfall eines Hydrauliksystems (nur ETOPS-Betrieb);
b)
Funktionsausfall des Isolationssystems;
c)
Ausfall von mehr als einem Hydraulikkreis;
d)
Ausfall des Hydraulik-Reservesystems;
e)
unbeabsichtigtes Ausfahren der durch den Fahrtwind angetriebenen Turbine.
10.
Vereisungsmeldesystem/Vereisungsschutzsystem
a)
Nicht erkannter Ausfall oder Leistungsminderung des Vereisungsschutz-/Enteisungssystems;
b)
Ausfall von mehr als einem Sondenbeheizungssystem;
c)
Unmöglichkeit einer symmetrischen Tragflügelenteisung;
d)
anormale Eisablagerungen und dadurch erhebliche Beeinträchtigung von Leistung oder Flugeigenschaften;
e)
erhebliche Beeinträchtigung der Sicht der Besatzung.
11.
Anzeige-, Warn-, Aufzeichnungssysteme
a)
Fehlfunktion oder Mangel an einem Anzeigesystem, wenn die Möglichkeit besteht, dass die Besatzung auf Grund erheblicher Anzeigefehler an wesentlichen Systemen falsche Maßnahmen ergreift;
b)
Ausfall der roten Warnfunktion eines Systems;
c)
bei Glascockpits: Ausfall oder Fehlfunktion von mehr als einem Anzeigeschirm oder Computer für eine Anzeige-/Warnfunktion.
12.
Fahrwerk, Bremsen, Reifen
a)
Brand an der Bremsanlage;
b)
erheblicher Bremswirkungsverlust;
c)
asymmetrische Bremswirkung, die zu erheblichen Abweichungen von der vorgesehenen Bahn führt;
d)
Ausfall des schwerkraftgetriebenen Fahrwerksystems (auch bei planmäßigen Tests);
e)
unbeabsichtigtes Ausfahren/Einfahren von Fahrwerk oder Fahrwerksklappen;
f)
Platzen eines Reifens.
13.
Navigationssysteme (einschließlich Präzisionsanflugsysteme) und Luftdatensysteme
a)
Totalausfall oder Versagen mehrerer Navigationsgeräte;
b)
Totalausfall oder Versagen mehrerer Luftdatensystemgeräte;
c)
stark irreführende Anzeigen;
d)
erhebliche Navigationsfehler auf Grund fehlerhafter Daten oder eines Datenbank-Kodierungsfehlers;
e)
unerwartete Abweichungen vom lateralen oder vertikalen Pfad, die nicht durch ein Eingreifen des Luftfahrzeugführers verursacht wurden;
f)
Probleme mit Bodennavigationseinrichtungen, die zu erheblichen Navigationsfehlern führen, die nicht auf den Übergang vom Inertial-Navigationsmodus in den Funk-Navigationsmodus zurückzuführen sind.
14.
Sauerstoff bei Luftfahrzeugen mit Druckkabine
a)
Ausfall der Sauerstoffversorgung im Cockpit;
b)
Ausfall der Sauerstoffversorgung einer erheblichen Anzahl Fluggäste (mehr als 10 %), einschließlich der Fälle, in denen dies bei Instandhaltungs-, Schulungs- oder Prüfmaßnahmen festgestellt wird.
15.
Nebenluftsystem
a)
Heißluftleck, das zu einer Brandmeldung oder zu Strukturschäden führt;
b)
Ausfall sämtlicher Nebenluftsysteme;
c)
Ausfall des Nebenluftleck-Meldesystems.

Daten bereitgestellt durch Juris
Aufbereitet durch gekko mbH
im Auftrag des Bundesverwaltungsgerichts