Gesetz über das Fahrlehrerwesen (Fahrlehrergesetz - FahrlG)

§ 44 Verarbeitung und Nutzung der Daten für wissenschaftliche und statistische Zwecke

Fahrlehrergesetz vom 25. August 1969 (BGBl. I S. 1336), das durch Artikel 4 Satz 2 des Gesetzes vom 30. Juni 2017 (BGBl. I S. 2162) geändert worden ist

Es gelten für die Verarbeitung und Nutzung der nach § 39 gespeicherten Daten
1.
zu Zwecken der wissenschaftlichen Forschung § 38 sowie
2.
zu statistischen Zwecken § 38a
des Straßenverkehrsgesetzes entsprechend.

Daten bereitgestellt durch Juris
Aufbereitet durch gekko mbH
im Auftrag des Bundesverwaltungsgerichts